History



http://karaokemanager.com/edikaraoke/categories.asp?type=Deutsch&letter=a/


http://edis-karaoke.de/events.html


Mein Musik - und Karaoke Archiv ist Gema lizenziert gemäß VR-Ö

Der Tarif VR-Ö regelt die Vervielfältigung von Musikwerken zur öffentlichen Wiedergabe.
Der Zuschlag, den Veranstalter, Diskotheken- und Clubbetreiber
bislang als so genannten "Laptop-Zuschlag"
für die Wiedergabe von vervielfältigten bzw. kopierten Musikwerken bezahlt haben
wird durch den Tarif VR-Ö ersetzt.
Ab 1. April 2013 erfolgt die Lizenzierung der Vervielfältigungen über denjenigen,
der sie vorgenommen oder beauftragt hat.
Für Diskotheken und Clubs wird dies in der Regel der DJ übernehmen.
Es entsteht allerdings eine Lizenzierungslücke,
wenn privat vervielfältigte Kopien zur öffentlichen Wiedergabe eingesetzt werden,
denn damit wird aus der Privatkopie eine lizenzpflichtige Vervielfältigung.
Diese Lücke schließt künftig der VR-Ö.
Jeder DJ muss seit 1.4.2013 seine auf den Laptop
oder sonstigen Speichermedien kopierten Songs, Gema lizenzieren lassen.

Meine Songs sind alle ordnungsgemäß und rechtmäßig lizenziert, gemäß Gema Tarif VR-Ö.

Hinweis:
Der Tarif VR-Ö betrifft nur die Vervielfältigungen von Musikwerken.


Hinweis:
Ab sofort brauchen auf den Songzetteln keine Songnummern mehr eingetragen werden.
Pflicht ist aber Songname, Original Interpret und euer Name.
Der Original Interpret ist erforderlich,
da es vom gleichen Titel oft mehrere Interpreten gibt.
z.B. "Killing Me Softly" gibts von Roberta Flack sowie von den Fugees.
Oder "Ohne dich" gibt es von der Münchener Freiheit, von Rammstein,
von Selig und auch von Rosenstolz,
wobei das oft ganz unterschiedliche Songs sind.

Vorteil ohne Songnummern:
Wenn ihr schon wisst was ihr singt, braucht ihr keine Songbücher mehr.
Allerdings ist eine leserliche Schreibweise unbedingt erforderlich,
da ich den Song sonst nicht finden und abspielen kann.

Ich habe jetzt alle Songs in einer Excel Liste auf einem separaten Laptop dabei.
Euer Vorteil: Ihr braucht auf den Tischen kein dickes Songbuch wälzen.
Viele wissen schon was sie singen und brauchen deshalb ohnehin kein Songbuch mehr
seit das Raussuchen der Songnummern bei mir entfallen ist.
Ausserdem ist diese Songliste immer topaktuell, übersichtlich und sauber, da neue Songs
immer gleich draufkopiert werden.
Für mich entfällt das lästige Ausdrucken und Eintüten der Blätter in den Songbüchern
die oftmals zusammenklebten, da Getränke drübergekippt wurden, oder durch Asche Löcher
in die Folien gebrannt wurden.
In Gaststätten in denen ich kein Platz für diesen Laptop habe, der übrigends auf einen Stativ steht,
habe ich noch ein altes Songbuch dabei, falls jemand gar nicht weiß was er singen möchte um sich
Inspirationen zu holen.
Dieses Buch wird allerdings nicht mehr aktualisiert und enthält nur Songs die ich bis Dezember 2014
schon im Programm hatte.
Dieses Songbuch ist nach Interpreten (Artist) sortiert.


Plakate selbst ausdrucken:
Alle Veranstalter können nun vorgefertigte Plakate ausdrucken.
Ihr findet diese unter Events am Seitenende unterhalb den Terminen.
7 Plakate stehen zur Auswahl bereit.
Gewünschtes Plakat anklicken und mit rechter Maustaste auf euerm PC abspeichern.
Ihr könnt dann mit euerm Grafikprogramm, die Termine gleich eintragen und danach ausdrucken.
Oder das auf euerm PC abgespeicherte Plakat mit Doppelklick öffnen und sofort ausdrucken und dann den Termin
manuell mit einem Stift (Edding) eintragen.

Der Karaoke Manager
Wenn ihr auf den Button Songs klickt, erscheint ein neues Songlistenprogramm,
das auch für alle Karaokesänger (innen) viele Vorteile hat, der Karaoke Manager.

Dieser ist unterteilt in verschiedene Kategorien (Categories), wo ihr die Songs der verschiedenen Sprachen auswählen könnt.
Ihr könnt ganz links oben unter dem Wort Karaoke Manager, direkt nach einem bestimmten
Song oder Artist suchen, indem ihr diesen dort eingibt.
Zuerst müsst ihr aber darunter wählen, ob ihr nach einem bestimmten Song Title oder Artist Name suchen wollt.
Darunter wieder könnt ihr die Kategorien auswählen, d.h. die Songs der verschiedenen Sprachen.
Danach den Anfangsbuchstaben des Songs oder Artist auswählen und
Sort by Song oder Sort by artist wählen.

Wenn ihr Recent Additions anklickt, findet ihr meine neuesten Songs.

Wenn ihr vom Karaoke Manager aus wieder auf meine erste Homepage Seite wollt,
einfach ganz oben links auf den Link Edi's Karaoke Songs "Affenstark" klicken.

Das ganz besondere an diesem Programm ist, dass ihr auch euere persönliche Songliste erstellen und
ausdrucken könnt.

Das geschieht folgendermaßen:

1. Variante:
Bei den Songs die ihr singen wollt, klickt ihr einfach auf den (Add) Button der hinter den einzelnen
Songs steht. Wenn ihr alle die ihr singen wollt hinzugefügt habt, dann noch auf den Button links
(View MyList) klicken.
Dann könnt ihr schon ausdrucken, beim nächsten Aufruf ist die Liste jedoch weg.

2. Variante:
Wenn ihr einen Login Namen und ein Passwort anlegt, habt ihr immer wieder Zugriff auf euere Liste, ihr könnt die dann immer verändern.
Das funktioniert folgendermassen:

Zuerst auf (View MyList) klicken, danach auf (save to view-print or update later) klicken,
danach beim 1. mal anmelden auf (Not a member - click here to join) klicken, danach erst bei
Choose a Username und Choose a Password, euere Daten eingeben.
Bei Your Email muss nichts ausgefüllt sein.

Wenn ihr Username und Passwort angelegt habt, auf (View MyList)
dann auf (save to view or update later) klicken
und dann erscheint gleich euer Einloggfenster.
Euer angelegter Name und euer Passwort eingeben und auf Submit klicken.

Ihr seid nun eingeloggt und könnt wie bei Variante 1 euere persönliche Songliste erstellen.
Songs hinzufügen mit dem (Add) Button, danach auf (Submit) klicken und dann auf einen der beiden unterstrichenen Links (save to view) klicken.
Ihr könnt immer neue Songs hinzufügen oder bereits vorhandene löschen, die ihr nicht mehr singen wollt.
Danach links unter Sort (By Song oder By Artist) auswählen. Danach ganz oben auf (Print Format) klicken.
Und dann könnt ihr euere Songliste ausdrucken und diese zur Karaokeveranstaltung mitbringen.

Ich wünsche allen viel Spass mit dem Karaoke Manager.

Euer Edi

Mitbringen von eigenen Mikrofonen

Ich hatte schon Anfragen von Karaokesängern (innen), ob ein eigenes Mikrofon zum Singen mitgebracht werden kann.
Gründe von Gewohnheit bis zu hygienischen Gründen, wurden dabei genannt, was auch verständlich ist.

Die Karaokemikrofone werden zwar in regelmäßigen Abständen gereinigt,
wer aber trotzdem sein eigenes Mikrofon mitbringen möchte, darf dies natürlich gerne tun.

Bitte nur dynamische Mikrofone mitbringen.
Kondensatormikrofone müssen über Phantomspeisung eingestellt werden und das wäre zu aufwändig.
Ebenso werden auch keine mitgebrachten Funkmikrofone angeschlossen.

Ich stelle ab sofort einen Funk-Aufstecksender oder ein Mikrofonkabel bei jeder Karaokeveranstaltung zur Verfügung,
an die das mitgebrachte Mikrofon angeschlossen werden kann.

Der Aufstecksender wird nach jedem gesungenen Lied wieder abgesteckt, damit ihn der nächste der ein Mikrofon mitbringt, benutzen kann.

Die mitgebrachten Mikrofone sind von den Besitzern nach jedem Lied wieder mitzunehmen, da keine Garantie für Schäden oder Verluste der Mikro's übernommen wird!

In diesem Sinne:
Weiterhin viel Spaß beim Singen!

Euer Edi